Iran: 18 Tote Revolutionsgardisten ?


Teheran – Bei einer Explosion auf einem Militärstützpunkt im Iran sind mindestens 18 Mitglieder der einflussreichen Revolutionsgarde ums Leben gekommen. Das meldete die amtliche Nachrichtenagentur IRNA. Weitere 14 Soldaten wurden verletzt, sie wurden in Krankenhäuser in Choramabad, etwa 500 Kilometer südwestlich von Teheran, eingeliefert. Auslöser der Detonation am Dienstag war dem Bericht zufolge ein Brand, der ein Munitionslager erfasste.

Qwelle

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: