Iran: Inhaftierten deutschen Journalisten droht die Todesstrafe


Das wagt die IR nicht !!!!!!!!!!

Zwei deutsche Journalisten begaben sich nach Teheran im Iran, um dort mehr Informationen über die Steinigung einer Frau einzuholen (ShortNews berichtete).

In einer iranischen TV-Sendung sagten die Deutschen angeblich, dass sie ihre Schuld einräumen. Iranische Behörden bezichtigen die Journalisten der Spionage, da bewiesen werden kann, dass die Journalisten „Spionage und die Übermittlung von Informationen“ im Sinne hatten.

Diese Anschuldigung nennt der Deutsche Journalisten-Verband „abstrus“. Im Iran droht Spionen die Todesstrafe. Wie die Behörden vorgehen werden, ist derzeit nicht bekannt.

Quelle

Iranisches TV zeigt festgenommene Deutsche
Der Iran wirft zwei inhaftierten Deutschen Spionage vor. Das iranische Fernsehen zeigte Bilder der beiden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: