Entführter Iraner: „Wir bauen Atomwaffen“


Ein Beschäftigter der iranischen Atomanlage bei Isfahan, der von einer Separatistengruppe entführt wurde, hat in einem Video die eigentlichen Ziele des iranischen Atomprogramms genannt: die Entwicklung nuklearer Waffen. Der Fernsehsender Al-Arabia sendete ein Video, das den entführten Amir Hoseyn Shirani zeigt. Er war vor sechs Wochen von der Separatistengruppe gekidnappt worden. In dem Video schildert er ausführlich seine Arbeit. Drei Jahre lang sei er in einer geheimen Anlage südöstlich der Stadt Isfahan beschäftigt gewesen. Dabei sei es auch um die Anreicherung von Uran für Atomwaffen gegangen. Man habe den Beschäftigten der Anlage erklärt, der Iran benötige solche Waffen, weil die feindlichen Staaten USA und Israel Atombomben besäßen, ebenso der Nachbarstaat Pakistan. Die iranische Regierung bestreitet offiziell, dass ihr Nuklearprogramm militärischen Zielen dient.

Quelle

2 Responses to Entführter Iraner: „Wir bauen Atomwaffen“

  1. Rums Götterschwert sagt:

    Ach, komm, das ist doch nur amerikanisch-zionistische Propaganda */sarcasm*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: