Mousavi und Karroubi vom „Erdboden verschluckt“


Mousavi + Karroubi

Nach Angaben der Organisation International Campaign for Human Rights in Iran (ICHR) werden sie an einem unbekannt Ort festgehalten

 

Etwa zwei Wochen lang sollen die iranischen Reformpolitiker Mir Hussein Mussawi und Mehdi Karrubi ohne Gerichtsbeschluss unter Hausarrest gestellt worden sein. Nach Informationen von al-Jazeera wurden die beiden Opponenten der Regierung Ahmadinedschad nun in Verstecke („safe houses“) außerhalb von Teheran verbracht.

Der Bericht stützt sich auf Angaben der International Campaign for Human Rights in Iran (ICHR). Der Organisation zufolge ist weder der genaue Zeitpunkt der Verschleppung(„enforced disappearance“) Mussawis und Karrubis klar noch der neue Aufenthaltsort. Auch die Frauen der beiden Politiker sind „verschwunden“, so das ICHR.

„Mussawi und Karrubi und die Frauen der beiden sind verschwunden; sie werden isoliert an einem unbekannten Ort festgehalten. Das stellt einen schwerwiegenden Verstoß gegen iranisches und internationales Recht dar.“ Aaron Rhodes, Sprecher des ICHR

Ein Informant habe die Nachricht der Verschleppung in „safe houses“ mitgeteilt. Aussagen von Nachbarn sollen bestätigen, dass die Politiker sich nicht mehr in ihren Häusern aufhalten. Das ICHR verdächtigt die Revolutionären Garden, die über solche versteckten Einrichtungen verfügen und sie schon öfter zur Kontrolle, Überwachung, Einschüchterung und Misshandlung von Oppositionellen genutzt haben sollen, als verantwortlich. Es zeige sich, dass die iranische Justiz gegen die geheim operierenden Kräfte machtlos seien.

 Quelle

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: